- Unterstützung bei der Gesundheitsfürsorge und Beratung im aktuen Krankheitsfall

- Begleitung zu Ämtern, Ärzten und Behörden

- Hilfestellung zur Bearbeitung spezieller persönlicher Problemschwerpunkte (Sucht, Sexualität, Trauer etc.)

- Stabilisierung der psychischen Situation

- Krisenintervention zur Vermeidung von Klinkaufenthalten

- Unterstützung bei der Entwicklung von Zukunftsperspektiven

- bei der Vermittlung, notwendig werdender, weiterer fachlicher Hilfen